Wanderschuhe: Die Qual der Wahl

Wer den perfekten Wanderschuh sucht, dem bieten sich eine Fülle an Informationen, Hilfestellungen und Tipps. Bewährt hat sich vor allem die Unterteilung der Schuhe nach Kategorie. Und das letzte Wort? Das gebührt dem Gefühl.

neuer_name
Verwirrspiel: Wanderlust-Redakteurin Carolin Müller kämpft sich durch den Wald der Schuhmodelle und -kategorien.

Text: Carolin Müller | Fotos: Sabine Stein, Jennifer Schattling

Es drückt! Es zwickt! Es scheuert! Die Rede ist vom Wanderschuh. Natürlich von dem einen, dem gefürch­teten Wanderschuh ­– nämlich dem falschen. Der falsche Wanderschuh kann seinem Träger das Leben – oder wenigstens die Wanderung – zur Hölle machen. Überhaupt: Ein falscher Wanderschuh verursacht auch im Kopf einige Unruhe: Die Gedanken sind nicht mehr frei. Alle Gedanken drehen sich nur noch um das falsche Schuhwerk und blockieren das optimale Wander­gefühl. Dabei sollte der perfekte Schuh seinen Träger beflügeln; ganz so, als existierte er nicht. Aber wie erreicht man das?

Wanderschuhe von A bis D

Den richtigen Wanderschuh zu finden und so den oben beschriebenen „Worst Case“ zu vermeiden, gleicht mitunter einem Glücksspiel. Er sollte nicht nur passen, sondern auch für den geplanten Anwendungsbereich geeignet sein. Auch muss nicht für jede Tour ein neues Paar Schuhe gekauft werden; die meisten Wanderschuhe sind als Alltags-Allrounder universell einsetzbar.

Den kompletten Text, anschauliche Grafiken sowie sämtliche Testbriefe der besten Wanderschuhe Saison mit Beschreibung, Bewertung und Testsiegel finden Sie in Heft 3/2013 von wanderlust.

Hier nachbestellen.

neuer_name
neuer_name

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: wanderlust Nr. 03 / 2013

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

Zur Zeit liegen keine Events vor …