Salzkammergut: Wandern und Wellness

Wanderurlaub im Aldiana – Mitten im malerischen Salzkammergut können Wanderer und Erholungsuchende die Seele ­baumeln lassen. Mit Wellness auf über 8.000 Quadratmetern und regionaltypischen Köstlichkeiten.

neuer_name
Jungbrunnen: Ein Bad in der Sonne entschleunigt Körper und Geist. © IMAGO, PR

Text: Carolin Müller

Cluburlaub? Mitnichten. Im Städtedreieck zwischen Salzburg, Linz und Graz und mit direktem Blick auf das Grimming-Massiv gelegen, bietet das Hotel Aldiana Salzkammergut beste Bedingungen für Aktiv- und Wellnessurlauber, für Familien und Alleinreisende – ganz abseits von Pauschal­reise & Co. Schon Kaiser Franz Joseph wusste um die Schönheit des Salzkammerguts und verbrachte seine Sommerfrische am liebsten am Wolfgangsee. Bad Ischl und das Weiße Rössl ergänzen das Salzkammergut zum „Sisi-Land“. Kenner hingegen vergleichen die Region mit der Toskana: Von fast jedem Gipfel fällt der Blick auf einen der mehr als 70 Seen, woran sich endlos Dörfer und kleine Städte mit traditionellem Blumenschmuck reihen. Dazwischen verführen kleine und große Caféhäuser an den Promenaden mit pikantem Liptauerbrot und einem Glas Schilcher zu stunden­langem, regionaltypischem Schlemmen.

Rundum versorgt

Von Frühling bis Herbst können Urlauber in die unberührte Natur mit dunklen Bergwäldern und klaren Gebirgsbächen eintauchen – am besten ganz klassisch zu Fuß. So beim Nordic Walking oder bei unterschiedlichen Wanderangeboten, angeführt von Profis aus der Region. Dank der Bandbreite an Schwierigkeitsgraden ist die Auswahl groß: Im Aktiv- und Wellnesshotel zählen Familientouren ebenso zum Angebotsportfolio wie hochalpine Gipfelbesteigungen.

Für wohltuende Entspannung nach einem Tag in der Natur sorgt im Salzkammergut die 8.000 Quadratmeter große hauseigene GrimmingTherme. Der Wellness-Tempel umfasst einen Thermal-Relaxbereich mit Ruhezonen, einen Familienbereich mit Kinder­erlebniswelt, Innen- und Außenbecken, Treatmentbereiche sowie eine großzügige Sauna-Landschaft mit Wohlfühl-Zonen. Ein breites Kosmetik- und Massageangebot oder ayurvedische Behandlungen und Shiatsu runden das Programm ab.

Genuss trifft Verantwortung

Am Abend verwöhnen die Küchenchefs ihre Gäste im Buffet­restaurant mit Live-Cooking-Stationen. Beste Erzeugnisse aus der Region sind Bestandteil des kulinarischen Angebotes, aber auch international gehobene Küche. Von Fleisch bis Fisch bietet die Hotel­leitung an, was das Urlauberherz begehrt. Ein Highlight ist der sogenannte Gourmet-Teller, den der Küchenchef individuell und höchstpersönlich für seine Gäste zubereitet. Klassische Riojas oder ein spanischer Wein aus der hauseigenen Bodega lassen Weinliebhaber auf ihre Kosten kommen.

Dabei vergisst der wahre Gourmet die Verantwortung nicht: Sämtliche Aldiana-Küchenchefs sind Mitglied bei Eurotoques, einer Initiative von europäischen Spitzenköchen, die sich auf wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und politischer Ebene für unverfälschte Naturprodukte einsetzen und die besten traditionellen Erzeugnisse der jeweiligen Region fördern. So bleibt auch die Nachhaltigkeit garantiert nicht auf der Strecke.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: wanderlust Nr. 04 / 2012

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

30.10.2020
Nordeifel - Sonne, Mond, und Sterne
06.11 – 15.11.2020
Virtuelle Wein Tour