Das Edelweiß: Der Star der Alpen

Die krautige Pflanze mit ihrem weiß-filzigen Stern ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz beliebt und begehrt. Doch zwei Amerikaner verhalfen ihr zu Weltruhm.

neuer_name

Text: Inga Dora Meyer

Hoch oben in den Alpen, in schwindelerregenden Höhen, wächst eine kleine, fast unscheinbare Blume, die Kultstatus besitzt: das Edelweiß – eine der bekanntesten und symbolträchtigsten Alpenblumen. Sie ist selten und schwer zugänglich, und wird sie gepflückt, behält sie jahrhundertelang ihre Form und Farbe. Über den Star der Alpen gibt es sogar ein Lied. Es beginnt mit den Worten: „Edelweiß, Edelweiß, / Du grüßt mich jeden Morgen, / Sehe ich dich, / Freue ich mich, / Und vergess’ meine Sorgen. / Schmücke das Heimatland, / Schön und weiß, / Blühest wie die Sterne. / Edelweiß, Edelweiß, / Ach, ich hab dich so gerne.“ Das Kuriose daran: Der Song wurde von zwei Amerikanern, Richard Rodgers (Musik) and Oscar Hammerstein (Text), geschrieben und komponiert. Dabei waren beide weder in den Alpen, noch haben sie das Edelweiß jemals in natura gesehen. Trotzdem glauben viele Menschen, dass der Song „Edelweiß“ ein österreichisches Volkslied sei. Oder gar, wie Ronald Reagan einst annahm, als er den österreichischen Bundespräsidenten Rudolf Kirchschläger mit diesem Lied empfing, die österreichische Nationalhymne.

Dabei ist das Edelweiß noch nicht mal eine europäische Pflanze. Nach der letzten Eiszeit ist es aus den Hochsteppen Zentral­asiens in die Alpen eingewandert. So finden sich Verwandte des Edelweißes in hoch gelegenen Steppengebieten Asiens.

Bewährtes Heilmittel

Hierzulande war es als Heilkraut beliebt. Früher wurde es mit Milch und Honig gekocht und bei Bauchschmerzen verwendet. Diese Nutzung hat sich auch in dem bayrischen Volksnamen „Bauchwehbleaml“ (Bauchwehblümchen) niedergeschlagen. Noch heute nutzen buddhistische Ärzte die Pflanze als Medizin.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: wanderlust Nr. 05 / 2013

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

Zur Zeit liegen keine Events vor …