1001 Nacht in Tirol

neuer_name
Die Region St. Johann in Tirol bedankt sich mit einer Reise bei den Corona-Helden.
© Franz Gerdl

Die Region bedankt sich mit Urlaubsaufenthalten bei den Helden des Corona-Alltags.

In Deutschland und Österreich gibt es die ersten Lockerungen der Corona-Regeln und damit kommt wieder ein Stück Normalität in den Alltag zurück. Und auch ein Sommerurlaub in Tirol wird für deutsche Gäste immer wahrscheinlicher. Sicherlich blickt der eine oder andere zurück und denkt dabei auch an die Menschen, die in der Corona-Krise Besonderes geleistet haben. Diesen „Corona-Helden“ möchte die Region St. Johann in Tirol besonders Danke sagen – mit insgesamt 1001 Nächten in der Urlaubsregion, die eben jenen Helden des Alltags geschenkt werden.

Held sein – das hatte in den letzten Wochen viele Facetten

Wer an „Corona-Helden“ denkt, der hat wahrscheinlich zuerst die Ärzte, das Pflegepersonal in Krankenhäusern und Pflegeheimen oder die Angestellten in den Supermärkten im Sinn. Darüber hinaus gibt es aber auch noch die Helden, die man vielleicht erst auf dem zweiten Blick wahrnimmt. Diejenigen, die ältere Mitbürger und Nachbarn in den letzten Wochen mit Einkäufen unterstützt haben oder die mit einem Gitarren-Ständchen vor einem Pflegeheim die Bewohner unterhalten haben. Oder kleine Helden: Kinder, die zum Beispiel mit dem Hund der älteren Nachbarin Gassi gegangen sind. Alle diese Helden, die in den letzten Wochen Einsatz, Zeit, Kreatives geleistet haben, damit die Gemeinschaft ein kleines bisschen besser mit der Krise umgehen konnte – sie sind es, an die sich die Aktion 1001 Nacht richtet. Die, die anderen schöne Momente geschenkt haben, sollen mit schönen Urlaubs-Momenten beschenkt werden.

Die persönliche Helden-Geschichte erzählen und einen Aufenthalt gewinnen

Und so erhalten die Helden ihr Geschenk: Wer vier Nächte in der Region St. Johann in Tirol für sich und den Partner oder für die Familie (bis zu vier Personen) gewinnen möchte, kann auf www.1001nacht.at kurz seine ganz individuelle Helden-Geschichte erzählen und ein Bild hochladen. Natürlich muss man nicht selber der Held sein, sondern kann auch die Geschichte von der Person erzählen, die für einen zum persönlichen Helden wurde.

Der Tourismusverband der Region St. Johann in Tirol ermittelt dann die Gewinner, eine Teilnahme ist bis zum 05. Juli 2020 möglich.

Informationen und Teilnahmebedingungen: www.1001nacht.at

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

07.06.2020
Nordeifel - Soweit das Auge reicht
28.06.2020
Nordeifel - Wildnispfad
04.07.2020
Nordeifel - Ritter, Römer, Rüben
09.08.2020
Nordeifel - Toskana der Eifel
16.08.2020
Nordeifel - Auf Tuchmachers Fährte
23.08.2020
Nordeifel - Pingenwanderweg
30.08.2020
Nordeifel - Silberschatz (kulinarische Krimiwandernung)
05.09.2020
Nordeifel - Zwischen Ville und Eifel