Bald „Gen-Honig“?

Imkerverbände in Alarmbereitschaft.

neuer_name

Ein neuer Vorschlag der EU-­Kommission zur Änderung der Lebensmittelvorschriften für Honig sieht vor, den Pollen in Honig künftig als „natürlichen Bestandteil“ zu betrachten und nicht mehr als Zutat. Die Imker glauben, dass die Kommission damit ein anderslautendes Urteil des Europäischen Gerichtshofes „aushebeln" und so die Vermarktung von Honig mit gentechnisch verändertem Pollen ermöglichen will. Erst im September stand eine Studie im Fokus, in der mit Gen-Mais gefütterte Ratten bösartige Tumore entwickelt hatten und früher starben als die mit konventionellem Mais gefütterten Kontrolltiere.

www.keine-gentechnik.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: wanderlust Nr. 01 / 2013

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

Zur Zeit liegen keine Events vor …