Durch die Prientaler Flusslandschaft

Plätschernde Wasserfälle, enge Felsschluchten und idyllische Auen

neuer_name
Wildromantisch: Unterwegs im Priental mit Blick auf Schloss Hohenaschau.
© PR

– an einem der längsten Wildbäche Bayerns erleben Interessierte die vielseitigen Ufer-Biotope der Prien von der Quelle bis zur Mündung in den Chiemsee. 2016 gibt es erstmals den Wegbegleiter „Mit Vroni & Toni on Tour“, der die Wanderer auf ganz eigenen Pfaden durch die Prientaler Flusslandschaft führt. Mit dem neuen Wegbegleiter, der im praktischen Mitnehmformat bei den örtlichen ­Tourist-Informationen erhältlich ist und auch zum Download zur Verfügung steht, zeigt sich das Tal aus ungewöhnlichen Perspektiven. Mit interaktiven Aufgaben, Naturspielen und kollektiven Aktionen entdeckt die ganze Familie Landschaft und Tierwelt aus einem neuen Blickwinkel. Ob als Tagestour oder in Teilstrecken – dank der wenigen Höhenmeter ist der Weg durch das Priental ideal für Familien und Genusswanderer. Neben Highlights wie dem Schloss Hohenaschau mit Falknerei erleben Groß und Klein beim Blättersammeln oder einem kleinen „Brückerlrennen“ auf der Prien die Natur um sie herum noch aufmerksamer. Zusätzlich weisen entlang der gesamten Prien Holzstelen auf besonders romantische „Fleckerl“ im Tal hin, und die beiden Regenbogenforellen „Toni“ und „Vroni“ versorgen die Wanderer an rund 40 Stellen mit Informationen zur geologischen Entstehungsgeschichte des Flusslaufs.

www.tourismus.prien.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: wanderlust Nr. 02 / 2016

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

07.06.2020
Nordeifel - Soweit das Auge reicht
28.06.2020
Nordeifel - Wildnispfad
04.07.2020
Nordeifel - Ritter, Römer, Rüben
09.08.2020
Nordeifel - Toskana der Eifel
16.08.2020
Nordeifel - Auf Tuchmachers Fährte
23.08.2020
Nordeifel - Pingenwanderweg
30.08.2020
Nordeifel - Silberschatz (kulinarische Krimiwandernung)
05.09.2020
Nordeifel - Zwischen Ville und Eifel