Freiluft-Kunstraum

25 Kunstwerke sind zurzeit auf der Schmittenhöhe, dem Hausberg von Zell am See in Österreich, zu bewundern. ­Renommierte Künstler aus Österreich, Deutschland, Italien und Spanien haben hier Europas größten Freiluft-Kunstraum (18 Hektar) geschaffen, mit Werken wie „Lust in der Mitte“ (Foto) oder der „Bananenfichte“. Im August wird er um drei Werke erweitert. Das Open-Air-Museum kann unter anderem mit Ausgangspunkt Schmittenhöhe-Gipfel (2.000 m) individuell erwandert werden. Zudem lädt die geführte 4-Seen-Kunstwanderung (jeden Freitag, bis 11.9.2015) zum fachkundig begleiteten Genuss ein. Die Schmittenhöhe ist das erste zertifizierte Kunst-Aushängeschild der „Besten Österreichischen Bergbahnen“. Die seit 2001 existierende Angebotsinitiative mit 51 Themenbergen in ganz Österreich, deren Mitglieder Berg-Erlebnisse mit regelmäßig geprüften Qualitätsstandards bieten, hat im Sommer 2015 Kunst und Kultur zur „5ten ­Er­lebnisdimension“ erklärt. www.sommer-bergbahnen.at

neuer_name
Kunst auf dem Berg: Diese Skulptur von Michael Kos trägt den Titel „Lust in der Mitte“.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: wanderlust Nr. 06 / 2015

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

Zur Zeit liegen keine Events vor …