Herbstliche Auszeiten im Teutoburger Wald

Der Sommer ist vorbei. Die Erinnerungen an traumhafte Urlaube verblassen langsam. Kein Grund missmutig zu werden. Im Teutoburger Wald findet man auch im Herbst Kultur, Abenteuer und Entspannung.

neuer_name
Einfach magisch: Die geheimnisvollen Externsteine gehören zu den bedeutendsten Kultur- und Naturdenkmälern Deutschlands.
© epr/Teutoburger Wald/A. Hub

Deutschland bietet viele Möglichkeiten zu aktiver Entspannung mit Familie und Freunden, gerade im Herbst. Die Freizeitregion Teutoburger Wald etwa ist von Hamburg, Bremen, Köln oder Frankfurt mit Auto oder Bahn bequem in zwei bis drei Stunden zu erreichen. Warum also nicht spontan sein, dem Ruf des Hermann folgen und eine kleine Auszeit nehmen?

Die Urlaubsregion Teutoburger Wald hält über 100 attraktive Arrangements und Specials für Familien, Paare oder Alleinreisende bereit. Wandern mit GPS? Schnupper-Radeln an der Ems? „KulturZeit“ in Bad Oeynhausen? Moorwoche in Bad Driburg? Die reizvollen Spätsommer- und Herbstangebote bieten jede Menge Spaß und Abwechslung – für Naturfreunde ebenso wie für Kulturliebhaber und Wellness-Fans. Facettenreich sind auch die Ausflugsziele: Das berühmte Hermannsdenkmal, die imposanten Externsteine, der Weser-Skywalk in luftiger Höhe und der futuristische Museumsbau Marta Herford von Stararchitekt Frank Gehry sind ein Muss für alle, die im „Teuto“ auf Tour gehen. Praktisch, dass gut vernetzte Rad- und Wanderwege sowie ausgewiesene Mountainbike- und Nordic Walking-Strecken die beliebte Urlaubsregion erschließen.

Besonderes Highlight: Die Hermannshöhen, die zu den „Top Trails of Germany“ gehören. Die Teilstücke des insgesamt rund 230 Kilometer langen Kammweges verlaufen durch die Mittelgebirgslandschaft der beiden Naturparks TERRA.vita und Teutoburger Wald / Eggegebirge und führen an bezaubernden Burgen, Schlössern und Klöstern vorbei. Alte Buchenwälder, geheimnisvolle Hohlwege und grandiose Ausblicke machen den Aufenthalt in der freien Natur zu einem wahrhaft unvergesslichen Erlebnis. Nachhaltige Wirkung entfalten auch die vielfältigen Anwendungen, die im „Heilgarten Deutschlands“ auf dem Programm stehen: Bei Yoga, Kneippkur oder Hydrotherapie findet garantiert jeder zurück zu innerer Ruhe und Gelassenheit! Weitere Informationen zu den Herbstspecials im Teutoburger Wald gibt es hier.

neuer_name
Highlight auf dem Hermannsweg: Die Sparrenburg, die über dem Bielefelder Stadtzentrum thront.
© epr/Teutoburger Wald/Bielefeld Marketing GmbH

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

Zur Zeit liegen keine Events vor …