Indian Summer mitten in Europa

In der deutsch-französischen Grenzregion Pfälzerwald-Nordvogesen sorgen riesige Mischwälder mit hohem Laubanteil für die europäische Version des Freilufthighlights.

neuer_name
Nordamerika? Nein, Mitteleuropa! Im deutsch-französischen Grenzgebiet Pfälzerwald-Nordvogesen können Wanderfreunde im Herbst ein beeindruckendes Naturschauspiel bestaunen.
© epr/WANDERarena Pfälzerwald-Nordvogesen

Es sind beeindruckende Bilder, die viele Menschen jedes Jahr aufs Neue bewegen: Der Indian Summer in Nordamerika und Kanada ist ein ganz besonderes Schauspiel. Der Herbst in dieser Region ist geprägt vom blauen Himmel, der warmen Witterung und allen voran der rot-goldenen Blattverfärbung der riesigen Wälder. Ein unvergleichliches Naturereignis, das den geneigten Beobachter staunend zurücklässt. Doch die wenigsten werden es hautnah erleben, findet es doch am anderen Ende der Welt statt. Dabei muss man nicht gleich in den Flieger gen USA oder Kanada steigen, um das herbstliche Farbspektakel zu erleben. Denn auch in unseren Gefilden gibt es ihn, den Indian Summer.

In der deutsch-französischen Grenzregion Pfälzerwald-Nordvogesen sorgen riesige Mischwälder mit hohem Laubanteil für die europäische Version des Freilufthighlights. Einen großen Teil tragen die zahlreichen Kastanienbäume im größten zusammenhängenden Waldgebiet Mitteleuropas dazu bei. Und eben diese Gewächse werden im Herbst besonders gefeiert: Die Kastanien, auf pfälzisch „Keschde“, sind Namensgeber verschiedener Veranstaltungen. So findet in Hauenstein jedes Jahr Anfang Oktober die Keschdewoche mit entsprechenden Themenwanderungen statt. Zudem gibt es auf dem gleichnamigen Markt kulinarische Spezialitäten von Kastanienbrot, -bier, -suppe, -kuchen bis hin zum Kastaniensaumagen – hier findet man alles, was das Gourmetherz begehrt. Insgesamt ist die Region bekannt in Sachen aktiver Erholung für Outdoor-Fans. Wunderschöne Landschaften, Wälder und Sehenswürdigkeiten am Wegesrand verbinden sich hier mit optimaler Infrastruktur. Seit 2014 führen 31 prädikatisierte Wanderwege und viele weitere bestens ausgeschilderte Touren im Rahmen des sogenannten Premium-Wandergebiets WANDERarena Pfälzerwald-Nordvogesen vorbei an pitoresken Sandsteinfelsen sowie zahlreichen Burgen, Ruinen und Mühlen – zum Beispiel auf den ersten deutsch-französischen Premium-Routen Burgenweg und Grenzgängerweg, die bei jeder Witterung eine Reise wert sind. Darüber hinaus locken eine Menge attraktive Angebote Wanderfreunde an – und urige Hütten zur zwischenzeitlichen Stärkung. Mehr Details, auch zum kostenlosen Infopaket mit ausführlichem Wanderführer, Unterkunftsverzeichnis, Magazin und Veranstaltungskalender gibt es hier.

neuer_name
Zu jeder Jahreszeit ein Genuss: Von der Wegelnburg haben Wanderer einen tollen Blick auf das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas.
© epr/WANDERarena Pfälzerwald-Nordvogesen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

Zur Zeit liegen keine Events vor …