« Voriger Artikel   |   Nächster Artikel »

Neues Wanderwegenetz in der Eifel

neuer_name
Im April wird das neue Wanderwegenetz in der Eifel eröffnet.
© Paul Meixner

Mit einem großen Wandertag wird das neue Wanderwegenetz mit den EifelSchleifen & EifelSpuren am 04. April 2020 offiziell eröffnet. Schauplatz ist die EifelSpur „Auf den Spuren der Raubritter“ im Gemeindegebiet Hellenthal.

Start ist um 9:00 Uhr am Rathaus in Hellenthal. Vertreter der Eifelvereins-Ortsgruppen Hellenthal, Reifferscheid und Blumenthal führen die Wanderer auf dem 14 km langen Rundwanderweg. Ein Höhepunkt des Tages findet ab 11 Uhr im Burgdorf Reifferscheid statt, wo für Unterhaltung und das kulinarische Wohlergehen gesorgt wird.

Zudem werden geführte Touren in die dortige Rittergruft angeboten. Die geführte Wanderung wird nach Mittag fortgesetzt, so dass die Wanderer dann wieder den Ausgangspunkt in Hellenthal erreichen. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist möglich. Ab dem Bahnhof Kall (Eifel-Bahnlinie Köln-Trier) fährt im Stundentakt die Buslinie 829 bis nach Hellenthal und wieder zurück.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

04.04.2020
Nordeifel - Auf den Spuren der Raubritter
25.04.2020
Nordeifel - Kneippwanderweg
24.05.2020
Nordeifel - Kräuterpfad
07.06.2020
Nordeifel - Soweit das Auge reicht
04.07.2020
Nordeifel - Ritter, Römer, Rüben
09.08.2020
Nordeifel - Toskana der Eifel
16.08.2020
Nordeifel - Auf Tuchmachers Fährte
23.08.2020
Nordeifel - Pingenwanderweg