neuer_name

Spieglein, Spieglein in der Spree

Wege im Spreewald führten zuerst über das Wasser. So sollte man den Wanderschuh auch mindestens einmal gegen eine Bank im Kahn tauschen! Die Häuser kehren ihre hübsche Seite nämlich dem Wasser zu. Doch schon der Wotschofskaweg rechtfertigt einen Spaziergang durch dieses Labyrinth aus Wasserwegen. Weiterlesen

neuer_name

Sagenhaftes Waldnaabtal

Durch das romantische Waldnaabtal in der Oberpfalz führt ein ­lehrreicher Rundwanderweg, dessen markante Felsformationen auf eine besondere geologische Geschichte hinweisen. Weiterlesen

neuer_name

Farbenprächtige Wasserwege

Welche Farbe hat eigentlich Wasser? Ist es blau wie der Bodensee, grün wie die Müritz – oder strahlt es in traumhaftem Türkis, wie der Lago di Sorapiss in den Dolomiten? wanderlust zeigt zehn eindrucksvolle ­Wanderwege am Wasser und schaut dabei genau auf die Farbe. Weiterlesen

neuer_name

Moin Moin, Fördesteig!

Schaukelnde Segelboote, wiegendes Schilfgras, einsame Buchten und ganz viel Ostsee: Von der dänischen Grenze bis zur Schleimündung reicht der noch recht junge Fördesteig – ein Fernwanderweg, auf dem sich die Flensburger Förde prima zu Fuß erkunden lässt. wanderlust-Autorin Alexa Christ hat es ausprobiert. Weiterlesen

neuer_name

Moderat weitwandern

Bayernkönig Maximilian II. krönte die romantische ­Landschaft bei Schwangau mit Schloss Hohenschwangau, sein Sohn Ludwig II. überbot ihn später mit dem Bau von Schloss Neuschwanstein. Klar, dass die Schlussetappe des Lechwegs da entlang muss! Auch wenn sie den Lech dafür eine Weile im Stich lässt. Weiterlesen

neuer_name

"Macht euch auf nach Speyer"

Dem Ruf von Goethes Götz von Berlichingen folgte wanderlust-Autorin
Alexa Christ nur zu gern – und entdeckte eine Stadt voller
Geschichte und genussvoller Pfälzer Lebensart. Dabei ließen die
meisten Touristen Speyer noch vor 30 Jahren links liegen – sie wissen
gar nicht, was für eine schöne Stadt ihnen entgangen ist. Weiterlesen

neuer_name

Schöne Optik

Die „SaaleHorizontale“ bei Jena ist ein Weit­wanderweg von 72 Kilometern Länge mit bester Aussicht, ­abwechslungsreichem Auf und Ab und viel Historie. wanderlust-Autorin Edda Neitz hat ihn beschritten. Weiterlesen

neuer_name

Um ein Stück der Welt entrückt

Steilküste, Sandstrand und Strandwälle. Salzwiesen, Schilfgürtel und die letzte große Ostseelagune Schleswig-Holsteins, wo das Wasser noch natürlich ein- und ausströmen darf. Darüber schnattern, knäken und trompeten Zigtausende Vögel ihren Beifall heraus – ein irrer Lärm, doch irgendwie erholsam. Weiterlesen

neuer_name

Charme der Vergangenheit

Wo früher malocht und geackert wurde, erinnern heute Industriedenkmäler, Ruinen und verrostete Bauwerke an die industrielle Revolution. Die Natur hat die Oberhand gewonnen. Zwischen Hochöfen, Zechen, Bergwerken und Textilfabriken bieten Industriewanderungen einen Mix aus Geschichtsunterricht und sportlicher Bewegung. Weiterlesen

neuer_name

Über die Zickerschen Alpen

Der Name „Zicker“ stammt vom slawischen „Sikor“ für Meise. Die ­„Alpen“ dagegen entwuchsen der liebevollen Ironie der Bewohner der Halbinsel Mönchgut auf Rügen: Ihre Gipfel bleiben unter 70 Meter. Schön sind sie trotzdem: Die Weite der begrasten Hügel schafft Raum für Gedanken, aus denen ­kleine Wäldchen und die Kliffkante den Wanderer jäh herausreißen. Weiterlesen

neuer_name

Gemeinsam statt einsam

Was unsortiert bei StudiVZ begann, hat sich zu einer harmonischen Wandergruppe gemausert: „Wandern im Rheinland“– ganz entspannt ohne Zwang und Satzung. Spaß soll es machen! Weiterlesen

neuer_name

Der Duft des Frühlings

Wer nach einem langen Winter das erste Mal raus in die Natur zum Wandern geht, der kann es förmlich riechen – der Frühling kommt. Blühende Obstbäume verströmen ihr süßes Aroma, und es duftet nach Gras. Die Nase kommt gar nicht mehr zur Ruhe und saugt förmlich jeden Geruch ein. Weiterlesen

neuer_name

Auf Petuh-Schnack an der Förde

Schon mal Petuh gehört? Ein Jargon, der sich in Flensburg etablierte. Stadtführerin Ruth Rolke haucht dem Kulturgut als Emmi Hansen neues Leben ein. Nebenbei verrät sie, wie Kapitäne mit Rum und Zucker Wohlstand in Deutschlands nördlichste Stadt schifften. Weiterlesen

neuer_name

Einschneidend

Am südwestlichen Rand der ­Albhochfläche rasierte sich die Urdonau durch den ­Jurakalk. Sie fräste in das Plateau ein ­faszinierendes Schluchttal, das liebevoll auch als „Schwäbischer Grand Canyon“ bezeichnet wird. An seinen ­Hängen reihen sich mit den Premiumwegen ­„DonauFelsenLäufe“ und „DonauWellen“ echte Wanderperlen ­aneinander. Weiterlesen

neuer_name

Auf mystischen Pfaden

Dichte Eibenwälder, in denen sich das Licht der Sonne nur mühsam seinen Weg zum Wald­boden kämpft, unheimliche Moorlandschaften oder mysteriöse Bergseen – wanderlust hat zehn ­Wanderwege gesucht, die alle etwas Geheimnisvolles an sich haben und die Fantasie beflügeln. Weiterlesen

neuer_name

Ganz schön wild

Links und rechts vom Rothaarkamm trifft man sie in den tiefen ­Wäldern: Wisente und Hirsche. Wie nah, liegt in der eigenen Hand … Weiterlesen

neuer_name

Nägel mit Köpfen

Die Menschen im Tecklenburger Land fackeln nicht lange, Visionen setzen sie zielstrebig in die Tat um. So profitieren Wanderer von Überraschendem am Wegesrand der Premiumwege Teutoschleifen, seien es Kletterfelsen, gemalte Stadtansichten oder eine urige Almhütte mitten im Wald. Weiterlesen

neuer_name

Das Bier ist des Wanderers Lust

Einkehren und ein leckeres Bier trinken: Das zählt für manche zu den Highlights eines Wandertages. Wer Wandern, Biergenuss und Bierkultur gezielt verbinden möchte, findet dazu bundesweit viele ­Themenwege in Regionen und Städten mit ­großer Brau­tradition. Aber auch ein ganz neuer Biertrend lässt sich „erwandern“ … Weiterlesen

neuer_name

Im Land der tausend Weinhügel

Zwischen Weinbergen und schmucken, kleinen Orten: In Rheinhessen, Deutschlands größtem Weinanbaugebiet, lässt’s sich entspannt wandern, zum Beispiel auf dem RheinTerrassenWeg zwischen Worms und Mainz. wanderlust-Autorin Karin Kura war dort unterwegs. Weiterlesen

neuer_name

Immer der roten Raute nach

Deutschlands ältester Fernwanderweg

Seinen 100. Geburtstag hat er schon vor einer ganzen Weile gefeiert. Zum alten Eisen gehört der Schwarzwälder Westweg deshalb noch lange nicht. wanderlust-Autorin Alexa Christ war drei Tage lang zwischen dicht bewaldeten Bergrücken unterwegs, lief über Feuchtheiden, umrundete eiszeitliche Karseen und stellte fest: Dieser Klassiker wird mit zunehmendem Alter immer besser! Weiterlesen

neuer_name

Faszination Wasser

Ob aufregend wie der wilde Fluss in einer Schlucht oder beruhigend wie der stille See: Gewässer können eine tiefe Wirkung auf Menschen haben. wanderlust hat zehn Wanderwege am Wasser herausgesucht, auf denen sich dies intensiv erleben lässt. Weiterlesen

neuer_name

Schöne Aussichten!

Ganz im östlichen Teil Bayerns geht es noch mal hoch hinaus: Der älteste Nationalpark ­Deutschlands hat herrliche Rundblicke bis in die Alpen zu bieten – und im Tal lässt sich vielleicht der ­Goldfund des Lebens machen. Weiterlesen

neuer_name

Alles ist möglich

Dresdens Veranstaltungssaison dauert 365 Tage im Jahr. Die Stadt feiert seit Jahrhunderten glanzvolle Feste. Kunst und Kultur gehörten in
Dresden schon immer dazu. wanderlust-Autor Ralf Scholze hat sich umgesehen.
Weiterlesen

neuer_name

Lockstoff Löss

Am Vulkanrumpf Kaiserstuhl muss die Arche Noah mal festgemacht haben: ­Smaragdeidechse, Bienenfresser und Gottesanbeterin fanden den Landgang wohl so toll, dass sie blieben. Farbenprächtig schillern sie über eingeschürften Hohl­gassen, entlang der Rebböschungen und in brummendem Trockenrasen. Weiterlesen

neuer_name

Inspirierende Orte

Dort wandern, wo einst berühmte Dichter, Denker und Künstler ­unterwegs waren: wanderlust stellt acht Wander­ungen vor, die auch den Geist in Bewegung bringen! Vom ­kleinen ­Rundweg bis zur Pilgertour. Weiterlesen

neuer_name

Auf Grenzgang

Wo Sachsen an Böhmen stößt, versteckt sich das kleinste Mittelgebirge Deutschlands. Eine Landschaft, die von den Romantikern geliebt wurde: voll bizarrer Fels­formationen, malerischer Ruinen, putziger Dörfer und merkwürdiger Mundart. Weiterlesen

neuer_name

Auf Kante genäht

Sparsame Schwaben? Von wegen! Auf sieben Traufgängen prassen sie mit genialen Aussichten, die vom Albtrauf ins Vorland düsen. Beim Zollernburg-Panorama setzen sie noch eins obendrauf: Immer wieder taucht die Burg Hohenzollern mit Disney-Silhouette vor der schroffen Kante auf. Das Motto für Wanderer: Genießen und trotzdem konzentriert bleiben … Weiterlesen

neuer_name

Stadt, Land, Wald

Sattgrüne Wälder und kulturelle Highlights vereinen sich auf den „Hermannshöhen“. Das Wegepaar, der Zusammenschluss aus Eggeweg und Hermannsweg und einer der „Top Trails of ­Germany“, zeigt den „Teuto“ in seiner ganzen ­liebenswerten und faszinierenden Vielfalt.
Weiterlesen

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

13.08 – 20.08.2018
Deutscher Wandertag 2018 Detmold
25.08.2018
Karwendelmarsch
29.09 – 14.10.2018
Scheidegg - Westallgäuer Wanderwochen