1 Minute

Caspar David Friedrich

Der bedeutendste Landschaftsmaler der Romantik verbrachte 40 Jahre seines Lebens in Dresden.
Ausblick auf das Panorama einer Landschaft.
©

DZT/Francesco Carovillano

Der bedeutendste Landschaftsmaler der Romantik verbrachte 40 Jahre seines Lebens in Dresden. Für ihn galt die heutige sächsische Landeshauptstadt als Stadt mit den „trefflichsten Kunstschätzen“. Überall in Sachsen entdeckt man seine Spuren. Rund um Dresden, in der Sächsischen Schweiz und auf dem Berg Oybin finden sich Landschaften, die ihn inspirierten.

Veranstaltungen zu seinem 250. Geburtstag und Wanderungen unter: sachsen-tourismus.de