4 Minuten

Wanderregion Donau Oberösterreich: Schritt für Schritt erfrischende Glücksgefühle

Wandern lädt den Glücks-Akku auf. Eine echte Ladestation dafür ist die Wanderregion Donau Oberösterreich. Überall warten spektakuläre Landschaften mit schönen Aussichten, einzigartige Kulturschätze, einprägsame Erlebnisse und Orte zum Genießen.
Zwei Personen auf einer Brücke an einem Gewässer in der Region Donau Oberösterreich.
©

Tourismusverband Donau Oberösterreich/Kuscheiart

Mit dem Donausteig schlängelt sich ein 450 Kilometer langer Weitwanderweg mit 23 Etappen an beiden Flussufern von Passau über Linz nach Grein. 49 Donausteig-Runden zweigen von der Hauptroute ins Umland ab und ermöglichen Rundtouren, die wieder zum Ausgangspunkt zurückführen. Wem das nicht genug ist, auf den warten noch 130 regionale Wanderwege in den Donau-Orten.

Wandern in der Donauregion in Oberösterreich bedeutet, sich auf die Natur einzulassen und die unterschiedlichen Landschaftstypen zu entdecken. Von den bewaldeten Uferhängen im Oberen Donautal über die fruchtbaren Ebenen im Eferdinger Becken und im Machland bis hin zu den schroffen Felsformationen im einst so gefürchteten Strudengau: Die atemberaubende Naturlandschaft gilt es Schritt für Schritt zu erobern und dabei zwischendurch unglaubliche Panoramablicke von oben auf den Fluss zu erspähen.

Für jeden Wandertyp die perfekte Route

Für alle, die das Genusswandern lieben oder den Einstieg ins Weitwandern suchen, ist der Donausteig pures Wanderglück, für Bewusste ein sinnstiftendes Naturparadies und für Trailrunnerinnen und Trailrunner ein unglaublicher Kraftplatz. Im Wanderparadies Donau Oberösterreich ist von entspannten Spazier- und Themenwegen über gemütliche Genusswanderungen bis zur sportlichen, tagesfüllenden Tour alles dabei. Auch nicht ganz schwindelfreie Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber können hier ganz frei von ausgesetzten Stellen großartige Aussichten genießen und bei den regionalen Einkehrmöglichkeiten oder Selbstbedienungshütten der Hofläden echte Genussmomente erleben.

Zwei Personen beim Wandern vor einem Gebäude in der Region Donau Oberösterreich.
© Tourismusverband Donau Oberösterreich/Kuscheiart

Spektakuläre Aus- und Fernsichten

So manche Stelle in der oberösterreichischen Donauregion ist eine echte Kraftquelle. Wie etwa die Aussichtsplattform an der Donauschlinge Schlögen, die den Blick über die atemberaubende Doppelkurve der Donau freigibt – ein Postkartenmotiv, das um die Welt geht. Und doch kann kein Bild jemals das Erlebnis vermitteln, wenn man tatsächlich am Donaublick steht und diese spektakuläre Naturgewalt in seiner vollen Schönheit erblickt. Die Donauregion ist einfach unglaublich bewegend.

Echte Genussmomente

Bei einem Wanderurlaub durch die Donauregion gilt es, die Kostbarkeiten und Köstlichkeiten – handverlesene Gastronomie und einzigartige Handwerksbetriebe – der Region aufzuspüren und bei den Einkehrmöglichkeiten von Jausenstationen über Gasthöfe so richtig zu genießen. Frisches Gemüse und Obst, Selbstgebranntes und -gebrautes oder duftendes, krustiges Brot findet man bei den vielen Hofläden oder den Selbstbedienungshütten am Straßenrand, an denen man bei einer Donauwanderung vorbeikommt.

Frischekick

Unterwegs direkt am Wasser, durch Klammen und Schluchten, beim Blick von einer Panoramaplattform oder bei der wohlverdienten Pause an den lauschigen und einladenden Rastplätzen: Das fließende Element ist immer im Blickfeld oder zum Greifen nah und sorgt an heißen Tagen für den nötigen Frischekick.

Zwei Personen neben einem Wasserfall in der Region Donau Oberösterreich.
© Tourismusverband Donau Oberösterreich/Kuscheiart

Durch den wilden Strudengau

Eine der wohl schönsten Wanderauszeiten erlebt man bei einer Tour durch den Strudengau. Auf dem Programm stehen überwältigende und überraschende Aussichten auf die Flusslandschaft und saftig grüne Hügel wie bei der Gobelwarte in Grein, unberührte Landstriche und erfrischende Klammen und Schluchten wie die idyllische Stillensteinklamm.

Ein idealer Ausgangspunkt, um den Strudengau zu erkunden, ist Bad Kreuzen, das erste Wanderdorf Oberösterreichs. 7 km nördlich der Donau bei Grein gelegen, offenbart sich in Bad Kreuzen ein wahres Wanderparadies. Hier warten erfrischende Touren am Kneipp-Rundweg oder auf der „Kreuzner Herzklopfen Runde“: Sie verbindet die schönsten Platzerl der Umgebung zu einer genussreichen Wanderung mit der Devise „Abschalten, erleben und genießen“.

Auch die sagenumwobene Wolfsschlucht ist ein beliebtes Ausflugsziel. Nicht zuletzt, weil man hier auf Anton Bruckners Spuren wandert. Der Musiker und Komponist erholte sich einst im hier ansässigen Curhaus Bad Kreuzen, früher eine Kaltwasserheilanstalt. Ein ihm gewidmeter kleiner Wanderrundweg führt zu der Quelle, die ihn zum Kyrie seiner berühmten f-Moll-Messe inspiriert haben soll. Ein weiterer Höhepunkt ist die Burg Kreuzen. Vom Aussichtsplateau des Bergfrieds streift der Panoramablick das romantische Donautal und die Alpenkette – einfach sagenhaft. Im Wanderdorf Bad Kreuzen und in der Donauregion wandert man sprichwörtlich dem Glück entgegen und kann dies sogar auch in Form von sorglosen Urlaubspackages buchen.

donauregion.at/wandern

Info

DONAU.ERLEBNIS CARD

Die Gästekarte für die Donauregion in Oberösterreich bietet zahlreiche Vorteile bei Partnern in der Region – und das bereits ab der ersten Übernachtung in vielen Nächtigungsbetrieben!

guide.donaucard.info

Planung ist alles

Toureninfos, kostenlose Wanderkarten, buchbare Angebote mit Gepäcktransfer und GPS-Daten zum Gratis-Download: donauregion.at/wandern

Tourismusverband Donau Oberösterreich

Lindengasse 9, A-4040 Linz

T. +43 732 7277-888

info@donauregion.at

donauregion.at

Info

Buchbares Urlaubsangebot: Donausteig - Wander-Kurzreise

Schritt für Schritt ins Genussreich Donau. Drei Tage genussvoll auf dem Donausteig durch den sagenumwobenen Strudengau wandern: Sarmingstein – Waldhausen – Bad Kreuzen – Grein – St. Nikola – Sarmingstein.

Inkludierte Leistungen

  • zwei Übernachtungen in Hotels und Gasthöfen der 3- und 4-Sterne Kategorie am Donausteig
  • täglich reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransfer von/bis Sarmingstein (1 Gepäckstück pro Person, max. 23 kg)
  • ausführliche Informationsunterlagen und Routenbeschreibung
  • praktische Jausenbox als Geschenk (pro Zimmer)
  • Service-Telefon auch am Wochenende

Preis ab 159 Euro pro Person

OÖ Touristik GmbH

Freistädter Straße 119

A-4041 Linz

T. +43 732 72 77-222

wandern@touristik.at

wandern.touristik.at

Das könnte Dir auch gefallen

Venntrilogie: Neues Wander-Highlight in Ostbelgien - Fernwanderweg zwischen Kelmis und Bütgenbach - Advertorial
109 km, sechs Etappen und drei Landschaften: Das sind die Eckdaten zum neuen Fernwanderweg Venntrilogie, der im Sommer 2023 eröffnet wurde und das optimale Eingangstor zu einer Vielzahl an Wandererlebnissen in Ost- und Südbelgien ist. Gemeinsam mit dem Eifelsteig bildet er ein grenzüberschreitendes Gesamtkonzept.
3 Minuten
Bergverliebt im Zillertal - Advertorial
Vor wunderschöner Gipfelkulisse wird gewandert, genascht und nach Herzenslust genossen. Ein Sommer im Zillertal lässt keine Wünsche offen.
2 Minuten
Zurück in die Urzeit - Neanderland
Im Neandertal bietet sich den Besuchern eine perfekte Kombination aus Wandern und Kultur an. Der Gang durch die Urzeit lässt sich vor den gletschergrünen Museumswänden im Eiszeitlichen Wildgehege fortsetzen.
9 Minuten
25. Jan 2024
Nordirland: Ein Genuss für alle Sinne - Advertorial
In den Mourne Mountains und an der Küste, abseits ausgetretener Pfade, wartet in Nordirland ein unvergleichliches Wander-Erlebnis. Wer Landschaft, Tradition und Gastfreundlichkeit hier einmal erlebt hat, kommt wieder.
2 Minuten