2 Minuten

Nordirland: Ein Genuss für alle Sinne

In den Mourne Mountains und an der Küste, abseits ausgetretener Pfade, wartet in Nordirland ein unvergleichliches Wander-Erlebnis. Wer Landschaft, Tradition und Gastfreundlichkeit hier einmal erlebt hat, kommt wieder.
Zwei Personen beim Wandern an einer Küste in Nordirland.
©

Jana Margarete Schuler

Nordirland ist ein Land voller spannender Abenteuer und Geheimnisse. Lassen Sie sich von der mitreißenden Musik, den Outdoor-Aktivitäten und den kulinarischen Genüssen begeistern. Aber vor allem die herzlichen Begegnungen mit den Menschen wie bei einem der zahlreichen Festivals oder abends im Pub machen Ihren Aufenthalt zu einem ganz besonderen und unvergesslichen Erlebnis.

Die Hauptstadt Belfast ist vielen als City of Music bekannt, auch Derry~Londonderry mit seiner Peace Bridge und der vollständig erhaltenen Stadtmauer ist manchen ein Begriff. Die Causeway Coastal Route verbindet die beiden größten Städte des Landes. Und entlang dieser rund 200 km langen Küstenstraße warten zahlreiche Highlights wie die Carrick-a-Rede Rope Bridge, eine Hängebrücke, die über das offene Meer auf eine kleine Insel führt. Oder das majestätische Dunluce Castle, das dramatisch auf den Klippen über dem Atlantik thront. Und dann folgt noch das beeindruckende UNESCO-Welterbe Giant’s Causeway, eine Ansammlung von 40 000 Basaltsäulen, die ins Meer hineinragen und um deren Entstehung sich Mythen ranken. Und genau hier entfaltet sich auch die volle Schönheit des Landes. Für Naturliebhaber und Abenteurer bietet Nordirland eine atemberaubende Kulisse. Wie wäre es mit den majestätischen Mourne Mountains und einigen der schönsten Wanderrouten Europas? Die Berge bilden eine traumhafte Kulisse für spektakuläre Wanderrouten, die imposante Mourne Wall immer im Blick. Das 35 km lange Bauwerk überquert 15 Gipfel, mit dem 850 m hohen Slieve Donard auch den höchsten Berg Nordirlands.

Entdecken Sie das authentische Nordirland und reisen Sie am besten in der Nebensaison. Die Menschen vor Ort sind stressfreier, die Preise niedriger und die Sehenswürdigkeiten entspannt zu genießen. Erleben Sie Nordirland von seiner ruhigen und ursprünglichen Seite!

Zwei Personen beim Wandern vor Bergpanorama in Nordirland.
© Jana Margarete Schuler

Der ideale Einstieg: Nonstop-Flug von Frankfurt nach Belfast

Lufthansa fliegt viermal die Woche in nur 2,5 Stunden von Frankfurt am Main direkt nach Belfast. Alternativ geht es von vielen deutschen Städten nach Dublin. Von dort sind es nur zwei Stunden mit dem Bus oder dem Mietwagen nach Belfast. Wer mit dem eigenen Pkw anreist, kommt per Fähre: Von Cherbourg, Roscoff, Le Havre und Dünkirchen geht es auf direktem Weg auf die grüne Insel.

Weitere Informationen: Ireland.com

Verschiedene Speisen in einem Restaurant in Nordirland.
© Jana Margarete Schuler

Restaurantempfehlungen in den Mourne Mountains

Percy French

Slieve Donard, Downs Road, Newcastle, BT33 0AH

Tel. +44 28 4372 1066

www.thepercyfrench.com

The Rostrevor Inn

33–35 Bridge Street, Rostrevor, Newry BT34 3BG

Tel. +44 28 4173 9911

www.therostrevorinn.com

Kingfisher Bistro

Dundalk Street, Carlingford, A91 EA25

Tel. +353 42 937 3716

www.kingfisherbistro.ie

The Avoca Hotel

93–97 Central Promenade, Newcastle, County Down BT33 0HH

Tel. +44 28 4372 2253

www.avocahotel.com

The Mariner Restaurant

59 Central Promenade, Newcastle, BT33 0HH

Tel. +44 28 4372 5700

www.facebook.com/themarinernewcastle

Graphite Restaurant

67 Main Street, Newcastle, BT33 0AE

Tel. +44 28 4379 8075

www.graphitenewcastle.com

Das könnte Dir auch gefallen

Wanderregion Donau Oberösterreich: Schritt für Schritt erfrischende Glücksgefühle - Advertorial
Wandern lädt den Glücks-Akku auf. Eine echte Ladestation dafür ist die Wanderregion Donau Oberösterreich. Überall warten spektakuläre Landschaften mit schönen Aussichten, einzigartige Kulturschätze, einprägsame Erlebnisse und Orte zum Genießen.
4 Minuten
Venntrilogie: Neues Wander-Highlight in Ostbelgien - Fernwanderweg zwischen Kelmis und Bütgenbach - Advertorial
109 km, sechs Etappen und drei Landschaften: Das sind die Eckdaten zum neuen Fernwanderweg Venntrilogie, der im Sommer 2023 eröffnet wurde und das optimale Eingangstor zu einer Vielzahl an Wandererlebnissen in Ost- und Südbelgien ist. Gemeinsam mit dem Eifelsteig bildet er ein grenzüberschreitendes Gesamtkonzept.
3 Minuten
Bergverliebt im Zillertal - Advertorial
Vor wunderschöner Gipfelkulisse wird gewandert, genascht und nach Herzenslust genossen. Ein Sommer im Zillertal lässt keine Wünsche offen.
2 Minuten
Zurück in die Urzeit - Neanderland
Im Neandertal bietet sich den Besuchern eine perfekte Kombination aus Wandern und Kultur an. Der Gang durch die Urzeit lässt sich vor den gletschergrünen Museumswänden im Eiszeitlichen Wildgehege fortsetzen.
9 Minuten
25. Jan 2024