2 Minuten

Die perfekte Begleitung für Outdoor-Fans

Von Bergsteigen und Wandern über Camping bis zur Vogelbeobachtung – das Fernglas Nikon PROSTAFF P7 bietet eine hohe Bildqualität für alle Outdoor-Aktivitäten.
Produktbild Fernglas Nikon PROSTAFF P7
©

Nikon

Wer seine Freizeit gerne Draußen verbringt und das Naturerlebnis richtig genießen möchte, kann auf so einen treuen Begleiter wie das Fernglas Nikon PROSTAFF P7 nicht mehr verzichten. Während deine Freunde bei der Wanderung in den Bergen noch nach Gämsen, Rehen und Adlern Ausschau halten, hast du bereits den vollen Durchblick - und das auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Produktbild Fernglas Nikon PROSTAFF P7
© Nikon

Mehrschichtenvergütete Linsen und Prismen sowie eine umweltverträgliche hochreflektive dielektrische Mehrschichtenverspiegelung des Prismas sorgen für eine außergewöhnliche Helligkeit und natürliche Farben. Die Dachkantprismen verfügen über eine phasenkorrigierte Vergütung für eine kontrastreiche Sicht, und alle Linsen und Prismen sind aus umweltfreundlichem blei- und arsenfreiem Glas hergestellt.

Ob auf Wanderungen, in den Bergen oder am See – dieses robuste, leichte Fernglas ist der ideale Begleiter für jedes Abenteuer. Die Gummiarmierung sorgt für einen festen Griff und schützt das PROSTAFF P7 vor Stößen, Schlägen und Stürzen. Dank der Wasserdichtigkeit (bis zu 1 m für bis zu 10 Minuten) und der beschlagfreien Konstruktion können dir Regen und Nebel nichts anhaben. Egal, welches Wetter – du kannst weiterschauen.

Produktbild Fernglas Nikon PROSTAFF P7
© Nikon

Das PROSTAFF P7 verfügt über einen großen Abstand der Austrittspupille (15 mm oder mehr), weshalb sich dieses Fernglas perfekt für Brillenträger eignet. Verstellbare Gummiaugenmuscheln mit mehreren Rastpositionen erleichtern das Einstellen der richtigen Augenposition, wenn du keine Brille trägst.

Die Dioptrieneinstellung am rechten Tubus ermöglicht eine Fokuskalibrierung bei einer unterschiedlichen Sehstärke der Augen. Sobald die Dioptrien eingestellt sind, kannst du die Einstellung arretieren, um versehentliches Verstellen zu verhindern.

Dein Fernglas bleibt sauber, auch wenn du draußen unterwegs bist. Dank der öl- und wasserabweisenden Vergütung auf der Objektivlinse und den Okularen können Feuchtigkeit, Fingerabdrücke und Flecken leicht abgewischt werden – so hast du immer beste Sich

Siegel_IMTEST_PLSieger_2304_Kategorie-Fernglaeser_Prostaff_P7
© Nikon

Das Nikon PROSTAFF P7 im Test

Auch im aktuellen Fernglas-Test von IMTEST konnte das PROSTAFF P7 8x30 als Preis-Leistungs-Sieger überzeugen: „Scharfes Bild und ein sehr griffig-gummiertes Gehäuse für unter 200 Euro.“

Anbieter: Nikon Deutschland, Zweigniederlassung der Nikon Europe B.V., Düsseldorf

Das könnte Dir auch gefallen

Wandersocken im Test - 14 Wandersocken im Test
Die richtige Socke ist neben einem optimal passenden Wanderschuh das A und O für eine gelungene Wanderung. Um zu klären, welches Material für welche Wanderung passt, und um einen Überblick des reichhaltigen Angebotes zu erhalten, haben wir verschiedenste Wandersocken für Sie getestet.
5 Minuten
Ferngläser im Test - 18 Ferngläser für Gelegenheits- und Profi-Naturbeobachter
Wer sich nicht mit den Fachtermini auskennt, für den sind Ferngläser ein Rätsel. Obwohl Anzahl und Komplexität der Einzelteile sich in Grenzen halten, sind die Unterschiede in Funktion und Preis gewaltig. Ob gute Sicht automatisch teuer ist, verraten wir in unserem Test.
7 Minuten
14 Wandersocken im Test - Produkttest
Für diesen Test ging es neben dem Testgebiet im Bergischen Land sowohl nach Südtirol als auch ins Montafon. Die Socken wurden auf Tagestouren im Mittel- und Hochgebirge getestet und in jeweils für das Hochgebirge geeigneten Midcut-Bergschuhen getragen. Die Schuhmodelle wurden während der Tests nicht gewechselt.
4 Minuten
Wanderhosen im Test - 14 Wanderhosen für Flachland bis Klettersteig
Highend-Schuhe, multifunktionale Jacke, professioneller Rucksack, dazu Jeans? Hosen spielen im Orchester des Wandererequipments eher dritte Geige. Wir haben 14 solcher Beinkleider darauf getestet, ob sie auf Tour nicht doch große oder gar noch größere Vorteile bringen.
10 Minuten