Wanderwoche höchster Güte

neuer_name
Oberhalb der Oberauerbrunstalm bietet sich Wanderern der Blick über die Chiemgauer Alpen.
© Norbert Eisele-Hein

Das Prädikat Bergsteigerdörfer revitalisiert eine Idee der bereits in den 1950er-Jahren erdachten Alpenkonvention – Schleching und Sachrang im oberbayerischen Chiemgau gelten als zwei Musterbeispiele dafür.

Text: Norbert Eisele-Hein

Tautropfen blinken im Gras, Vogelgezwitscher tönt aus den riesigen Tannen, Schäfchenwolken ziehen über deren Wipfel hinweg. Sanft steigt der Wanderweg von Schleching zur Oberauerbrunstalm bergan. Nach einer guten Stunde erreichen wir die winzige Bilderbuchhütte, die nur an den Wochenenden bewirtschaftet wird. Wir sind die einzigen Gäste und genießen die frische Butter, den milden Almkäse und die würzige Wildsalami aus eigener Herstellung, die uns die Sennerin wie ein Stillleben auf einem Holzteller reicht. Laben uns am Rundumblick in die Hügelketten der Chiemgauer Alpen und dem Tiefblick auf Schleching. Ganz nebenbei versetzt uns das Gebimmel der Kuhglocken in eine Art Meditation.

Kurze Rückblende: Die Alpenkonvention als Vertrag der acht Alpenanrainer-Staaten und der Europäischen Union basiert auf Ideen aus den 50er-Jahren. Bis zu ihrem Inkrafttreten 1995 und der Umsetzung einer nachhaltigen Zielsetzung 2002 verging bereits viel Zeit. Inzwischen haben nicht wenige Gemeinden oder besser noch ganze Regionen die hehre Idee, die Alpen sanft und zukunftsorientiert für den Tourismus zu entwickeln, komplett dem wirtschaftlichen Diktat des Wintersports geopfert. Es wurden Wälder gerodet, Speicherseen in die Landschaft gesetzt, Bettenburgen gebaut und jährlich hat man die Liftkapazität erhöht. Mit den Bergsteigerdörfern nehmen die Alpenvereine zusammen mit dem Europäischen Landwirtschaftsfonds und Bayerischen Staatsministerien die Idee wieder auf, den Alpenraum möglichst ohne technische Hilfsmittel auszubauen. Nicht zuletzt damit sich die Gäste in einer naturbelassenen Landschaft tatsächlich erholen können.

Den kompletten Artikel lesen Sie in wanderlust 3/2021. Das Magazin können Sie hier nachbestellen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

Zur Zeit liegen keine Events vor …