Hotspot an der Küste

Die Rostocker Heide ist der größte geschlossene Küsten­wald Deutschlands – ein „Hotspot der biologischen ­Vielfalt“ und abwechslungsreiches Wandergebiet.

neuer_name

Text & Fotos: Wolfgang Stelljes

Ein Wald ist ein Wald ist ein Wald – denkt man, es sei denn, man kennt die Bücher des passionierten Försters Peter Wohlleben, echte Bestseller, die den Blick auf das Öko­system vor unserer Haustür verändern. Oder man geht einfach mal selbst hinein, zum Beispiel in die Rostocker Heide, die geradezu ein Musterbeispiel für einen abwechslungsreichen Wald ist. Nähert man sich diesem Wald von seinen Rändern her, zum Beispiel beim „Schnatermann“, einem beliebten Ausflugslokal, dann sieht man mächtige Buchen und Eichen. Kommt man ein bisschen vom Weg ab, landet man womöglich bei einem seltenen Stechpalmenwald oder am Rande eines geschützten Moores. Gerät man tiefer hinein in die Rostocker Heide, dann sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht – oder steht womöglich unvermittelt an der Ostsee. Einen Wald mit Strand findet man zwar öfter in Deutschland, aber nicht in dieser Größenordnung. Für das Bundesamt für Naturschutz zählt die Rostocker Heide zu den 30 „Hotspots der biologischen Vielfalt in Deutschland“.

Der Ostseeküstenweg ist so etwas wie die Hauptverkehrsschneise, die auch von vielen Radfahrern genutzt wird. Die kommen den Wanderern allerdings kaum in die Quere, jedenfalls nicht in der Nebensaison, denn das Netz der Wege, die dieses 6.000 Hektar große Landschaftsschutzgebiet durchziehen, ist insgesamt 87 Kilometer lang. Dennoch ist man gut beraten, vorab aufmerksam die Karten zu studieren und abseits der Hauptwanderrouten kleinere Wanderwege auszuwählen.

Den kompletten Artikel erhalten Sie in Ausgabe 4/2018 von wanderlust. Hier können Sie das Magazin nachbestellen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: wanderlust Nr. 04 / 2018

Aktuelle Beilagen und Specials

  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat
  • catalog flat

Events

04.04.2020
Nordeifel - Auf den Spuren der Raubritter
25.04.2020
Nordeifel - Kneippwanderweg
24.05.2020
Nordeifel - Kräuterpfad
07.06.2020
Nordeifel - Soweit das Auge reicht
04.07.2020
Nordeifel - Ritter, Römer, Rüben
09.08.2020
Nordeifel - Toskana der Eifel
16.08.2020
Nordeifel - Auf Tuchmachers Fährte
23.08.2020
Nordeifel - Pingenwanderweg