1 Minute

Wanderurlaub im Gradonna im Nationalpark Hohe Tauern

Die Natur in Osttirol ist das gesamte Jahr über ein besonderes Erlebnis: die Berge erkunden und mit gutem Gewissen relaxen – gemeinsame Quality-Time an der frischen Luft steht auf der Tagesordnung im Gradonna****s Mountain Resort.
©

GertPerauer

Ein besonderes Erlebnis ist ein Treffen mit den Big Five in Osttirol. Wer das ist? Steinbock, Gams, Murmeltier, Steinadler und Bartgeier sind im Nationalpark Hohe Tauern beheimatet und bei den gemeinsamen Wanderungen mit den Nationalpark- Rangern oftmals anzutreffen. Der ideale Ausgangpunkt? Das Gradonna****s Mountain Resort in Kals am Großglockner.

WANDERIDYLLE OSTTIROL

Im Vier-Sterne-Superior-Resort starten die Wanderwege direkt vor der Türe. Wenn Gäste ihr komfortables Zimmer oder das luxuriöse Chalet verlassen stehen sie bereits am Eingang zum Nationalpark. Das weitreichende Wegenetz mit mehr als 250 Kilometern bietet aussichtsreiche Perspektiven in luftigen Höhen. Die zahlreichen Dreitausender rund um das Resort lassen die Urlauber neue Kraft tanken. Wer es gemütlich schätzt, nimmt die Seilbahn des Großglockner Resorts Kals-Matrei und kommt auf schnellem Weg zu den Gipfeln – für Gradonna-Gäste im Sommer natürlich ohne zusätzliche Kosten. Im Gradonna****s Mountain Resort kommen natürlich auch Genießer auf ihre Kosten. Chefkoch Michael Karl und sein Küchenteam verarbeiten regionale und hochwertige Produkte zu erstklassigen Menüs. Das Haubenrestaurant mit Panoramablick bietet dabei sowohl köstliche Menüs für die Gäste als auch ein À-la-Card-Restaurant mit Osttiroler Spezialitäten, geprägt von mediterranem Einfluss. Natürlich in AMA-geprüfter Qualität.

© GertPerauer

ALS UMWELTFREUNDLICH AUSGEZEICHNET

Dabei setzt das Hotel nicht nur in der Küche mit regionalen Lieferanten auf umweltbewusstes Wirtschaften: Eine CO2-neutrale Energie-Gewinnung aus Hackschnitzel, eine umweltfreundliche Bauweise, Kosmetikprodukte von der hauseigenen Marke MAGDALENA’s made in Tyrol und viele umweltfreundliche Umsetzungen im tagtäglichen Betrieb – das autofreie Resort setzt voll auf Nachhaltigkeit als Leitbild für die Erholung mitten in der Natur. Dies wurde kürzlich auch von TÜV Austria mit dem ISO 14001 – dem anerkannten Standard für Umweltmanagement – ausgezeichnet. Wellness mit gutem Gewissen bietet auch das großzügige Mountain-Spa mit mehreren Pools und einer weitläufigen Saunalandschaft. Dabei begleitet die Gäste der faszinierende Blick auf die Berge ringsum – dank großer Panoramafenster.

info

Osttirols Bergwelt zeigt sich im Sommer von ihrer besten Seite – ebenso das Gradonna****s Mountain Resort.

Alle Informationen unter: www.gradonna.at

Das könnte Dir auch gefallen

Bergverliebt im Zillertal - Advertorial
Vor wunderschöner Gipfelkulisse wird gewandert, genascht und nach Herzenslust genossen. Ein Sommer im Zillertal lässt keine Wünsche offen.
2 Minuten
Frühlingstouren - Unsere Top 5
Die Wandersaison startet wieder so richtig. Wir stellen die schönsten Touren zum Frühling vor.
2 Minuten
Venntrilogie: Neues Wander-Highlight in Ostbelgien - Fernwanderweg zwischen Kelmis und Bütgenbach - Advertorial
109 km, sechs Etappen und drei Landschaften: Das sind die Eckdaten zum neuen Fernwanderweg Venntrilogie, der im Sommer 2023 eröffnet wurde und das optimale Eingangstor zu einer Vielzahl an Wandererlebnissen in Ost- und Südbelgien ist. Gemeinsam mit dem Eifelsteig bildet er ein grenzüberschreitendes Gesamtkonzept.
3 Minuten
Wanderregion Donau Oberösterreich: Schritt für Schritt erfrischende Glücksgefühle - Advertorial
Wandern lädt den Glücks-Akku auf. Eine echte Ladestation dafür ist die Wanderregion Donau Oberösterreich. Überall warten spektakuläre Landschaften mit schönen Aussichten, einzigartige Kulturschätze, einprägsame Erlebnisse und Orte zum Genießen.
4 Minuten